Son Manera Blog

Die Macht des Morgenrituals – Wie ein bewusster Morgen deine Motivation steigert

Der Morgen – eine unbeschriebene Seite, die darauf wartet, mit unseren Träumen und Zielen gefüllt zu werden. Am Ende des Tages können wir womöglich zurückblicken auf gemeisterte Herausforderungen oder neu entdeckte Lösungen für manch ein Problem, welches uns am Tag davor noch um den Schlaf gebracht hat. 
Wie und vor allem womit wir den Tag beginnen, hat einen entscheidenden Einfluss darauf, wie sich der Tag entwickelt. Ein angenehmer Morgen beeinflusst nicht nur unsere Stimmung, sondern legt auch den Grundstein für unsere Produktivität und Motivation.
Es ist kein Geheimnis, dass viele erfolgreiche Menschen auf der ganzen Welt auf bewusste Morgenrituale schwören. Von erfolgreichen Unternehmer:innen, Künstler:innen und Sportler:innen – sie alle haben erkannt, dass der Weg, wie wir unseren Tag beginnen, einen entscheidenden Einfluss auf unsere Leistungsfähigkeit und mentale Ausgeglichenheit hat. Lass uns daher gemeinsam eintauchen und herausfinden, wie auch du von einem durchdachten Morgenritual profitieren kannst.

„Die Macht des Morgenrituals – Wie ein bewusster Morgen deine Motivation steigert“ weiterlesen

Tapas, Cava und La Buena vida

Wer an Mallorca denkt, denkt unweigerlich an die kulinarischen Spezialitäten der Insel, die Tapas. Sie sind so vielfältig wie die Insel selbst, sind elementarer Bestandteil der spanischen Esskultur und sind längst nicht mehr auf Oliven und Jamón Iberíco beschränkt. Die Auswahl an mallorquinischen Tapas-Spezialitäten liest sich wie ein Versprechen an unsere Sinnesorgane:

„Tapas, Cava und La Buena vida“ weiterlesen

Surya Namaskar – wir grüßen die Sonne (ganze 108-mal)

Surya Namaskar ist ein Begriff aus dem Sanskrit, wobei Surya für Sonne steht und Namaskar so viel wie Verbeugung bedeutet. Zusammen übersetzt ist Surya Namaskar also die Verbeugung vor der Sonne. Am besten bekannt ist Surya Namaskar im deutschsprachigen Raum als Sonnengruß. In vielen verschiedenen Varianten aus unterschiedlichen Yogatraditionen wird in dieser dynamischen Übungsreihe der Energie der Sonne, dem Sonnengott Surya, die Ehre erwiesen.

„Surya Namaskar – wir grüßen die Sonne (ganze 108-mal)“ weiterlesen

Fünf Orte zum Staunen auf Mallorca

Mallorca, die größte Insel der Balearen im Mittelmeer, ist für ihre atemberaubende Landschaft, ihr kristallklares Wasser und ihre malerischen Buchten bekannt. Doch abseits der bekannten Strände und Touristenorte gibt es auf Mallorca noch viele andere faszinierende Orte, die es zu entdecken gilt. In diesem Blogartikel gehen wir auf eine Reise zu einigen der beeindruckendsten Orte, die man auf Mallorca bestaunen kann.

„Fünf Orte zum Staunen auf Mallorca“ weiterlesen

Qi Gong – Interview mit unserer Programmleiterin Nora Kögl


„Worte können nicht genug ausdrücken, was Qigong in uns bewegen kann. Meine Empfehlung ist, es zu erleben.“

Nora Kögl

Indigourlaub: Liebe Nora, bereits seit über 20 Jahren beschäftigst du dich mit Themen rund um Qi Gong, bildest dich immer wieder weiter und leitest zudem zahlreiche Workshops, um auch deine Mitmenschen in ihrem persönlichen Wachstum in diesem Bereich zu unterstützen.
Wie kam es, dass du diese Abzweigung in deinem Leben genommen hast, und was ist es, das dich am Qi Gong begeistert?

„Qi Gong – Interview mit unserer Programmleiterin Nora Kögl“ weiterlesen

Unsere Finca: Slow down and relax! Oder: die Insel erkunden.

Heute. Ein Ausflug auf den Markt von Santanyi mit Küstenspaziergang am Playa Mondrago


Er zählt zu den schönsten der Insel.
Er vereint Flair, Vielfalt und Tradition.
Längst kein Geheimtipp mehr, gilt der Markt, der Mittwochs und Samstags in der historischen Altstadt von Santanyi stattfindet, zu einem echten Highlight jedes Mallorca-Aufenthaltes.
Unser Selbsttest bestätigt dies. Dem Insider-Tipp folgend machen wir uns zeitig auf den Weg, sodass wir uns sowohl Parkplatzsuchen als auch dichtes Gedränge ersparen – wer dem gleichtun möchte, sollte spätestens um 09.30 h auf dem Markt sein. Direkt vor der Kirche, die das Zentrum der Altstadt bildet, tummeln sich Obst- Gemüse- und Spezialitätenverkäufer. Die Sinne werden verwöhnt mit dem kräftigsten Rot der Tomaten und dem intensiven Duft der sonnengereiften Orangen.

„Unsere Finca: Slow down and relax! Oder: die Insel erkunden.“ weiterlesen

Pranayama

Warum wir aufs Atmen nicht vergessen sollten

Der Sanskrit-Begriff Pranayama setzt sich aus den Silben Prana und Ayama zusammen. Prana bedeutet so viel wie Lebensenergie und Ayama steht für kontrollieren oder ausdehnen. Es geht bei Pranayama also darum, unsere Lebensenergie zu lenken, zum Beispiel durch Atemübungen. Yogis bedienen sich hierzu verschiedener Techniken, die unterschiedlichen Nutzen erfüllen können – zum Beispiel können sie uns aktivieren, beruhigen, den Körper kühlen oder klären.

Pranayama ist im Yoga Sutra (ein ursprüngliches Werk der Yoga-Philosophie) nach Patanjali ein Bestandteil des achtgliedrigen Pfades des Yoga.  Pranayama soll neben Asana (Körperübungen), Dhyana (Meditation) und weiteren Punkten zur regelmäßigen Praxis des persönlichen Yogaweges gehören. Pranayama ist der vierte Teil dieses achtgliedrigen Pfades und konzentriert sich ganz auf die Atmung. Patanjali ging davon aus, dass es mit bestimmten Atemtechniken möglich ist, die Lebensenergie wieder in Fluss zu bringen. Dadurch soll sich der Geist frei machen und zur Ruhe kommen können.

„Pranayama“ weiterlesen

Zu Fuß hält die Seele Schritt.

Fasten mit Yoga und Wandern auf Mallorca – eine Wohltat für Körper, Geist und Seele

Indigourlaub: Liebe Inga, du unterrichtest schon sehr lange Yoga und Wanderreisen bei uns auf der Finca. Heuer hat erstmals eine Fastenreise mit dem Schwerpunkt Yoga und Wandern stattgefunden. Was macht für dich das Besondere dieser Kombination aus?

Inga: Das Fasten berührt den ganzen Menschen in seiner Einheit aus Körper, Geist und Seele. Genau das begegnet uns auch im Yoga, denn Yoga ist ein uraltes Philosophie System und eine Wissenschaft, die auf der Betrachtung von Körper Geist und Seele beruht. Und wenn wir uns in der Natur aufhalten wie z.B. beim Wandern, können wir ebenfalls diese Einheit in uns spüren.

Letztendlich wird uns die Verbindung mit dem „großen Ganzen“ (wieder) bewusster und zugänglicher.

Man spricht dann auch von der „seelisch-geistigen Dimension“ des Fastens, weil es uns eben nicht nur körperlich beeinflusst.

„Zu Fuß hält die Seele Schritt.“ weiterlesen

Mandelblüte auf Mallorca: Wenn Bäume Gedichte schreiben

Flor de almendro – so poetisch sie klingt, so beeindruckend ist sie auch – die Mandelblüte auf Mallorca. Wenn zwischen Januar und Mitte März die über sieben Millionen Mandelbäume die Insel mit ihren sanft-rosa und weißen Blüten überziehen, berührt dieses Meer an Blüten unsere Seelen wie ein Liebesgedicht. Die Blütenpracht erweckt all unsere Sinne aus dem Winterschlaf und wir tauchen ein in die Geschichten, die uns die Bäume zur Blütezeit erzählen.

„Mandelblüte auf Mallorca: Wenn Bäume Gedichte schreiben“ weiterlesen