Son Manera Retreat Finca

„Un café con leche, por favor?“

Kaffeegenuss auf Spanisch

Kaffee – für den Einen Lebenselixier und der unverzichtbare Start in den Tag, für den Anderen das ideale Begleitgetränk zu einem schönen Stück Kuchen in geselliger Runde. Im Urlaubsparadies Mallorca angekommen wollen wir auf unser Ritual natürlich nicht verzichten und kehren während des Stadtbummels in einem kleinen, mallorquinischen Café ein. Nett hier – und so authentisch. Doch plötzlich stellt sich die Frage: wie bestellt man eigentlich hierzulande sein auserwähltes Heissgetränk? Zu Hause ist das ja alles so einfach. Der Herr am Nebentisch, offenbar Franzose, versucht es vergeblich mit einem „Café au lait“, das müssen die hier doch kennen! Auf der anderen Seite der Bar spielt sich ein kleines Drama ab, weil SIE doch so gerne ihren Latte Macchiato hätte und der einheimische Kellner zum wiederholten Male mit den Augen rollt. So hat nun einmal jedes Land seine eigenen Gewohnheiten und das ist ja auch gut so. Damit Ihr bei Eurem nächsten Mallorca-Besuch bei Eurer Bestellung eine gute Figur macht, folgt deshalb nun das kleine spanische Kaffee-Einmaleins!

Ein normaler schwarzer Kaffee ist hierzulande schlichtweg ein „Americano“, natürlich gibt es diesen auch „descafeinado“. Ein Kaffee mit Milch heisst „Café con leche“ – wer sich jedoch nicht als Tourist outen möchte, bestellt diesen nur vormittags. Möchtet Ihr einen Espresso, fragt nach einem „Café solo“ und mit einem Hauch warmer Milch wird dieser zum „Cortado“. Etwas spezieller wird es beim „Café bombón“ – das ist ein Espresso mit gezuckerter Kondensmilch und gleicht aufgrund seines pappsüssen Geschmackes eher einem Dessert.

Unbedingt probieren solltet Ihr einen „Carajillo“, oder auf Deutsch gesagt ein Espresso mit Schuss. Besonders empfehlenswert ist der Carajillo mit „Amazonas“ – ein mallorquinischer Likör, den sonst nur die Einheimischen trinken. Nicht wundern, der Einfachheit halber wird meist gleich die ganze Flasche auf den Tisch gestellt.

Vorsicht: wer sich im Sommer auf einen Eiskaffee freut und in seinem besten Gelegenheitsspanisch einen „Café con hielo“ bestellt, bekommt die Variante, die der Mallorquiner am liebsten hat: nämlich einen Kaffee mit Eiswürfeln! Klingt im ersten Moment seltsam, aber ist eigentlich sehr erfrischend.

Natürlich findet Ihr die meisten der oben genannten Variationen auch auf unserer Son Manera-Getränkekarte und sogar – der Familie Miko sei Dank – für unsere österreichischen Gäste einen „Verlängerten“! Für die Zubereitung werden bei uns die Bohnen des bekannten mallorquinischen Kaffeeherstellers „Rico“ verwendet, eine Traditionsrösterei aus dem Jahre 1959. Das Markenzeichen ist ein kaffeetrinkendes Sombrero-Männchen, welches ausschließlich auf den Balearen beheimatet ist und somit immer ein beliebtes Photomotiv für Mallorca-Urlauber darstellt. Freut Euch nun auf genussreiche Kaffee-Momente bei einer leckeren Tasse Café con leche. Oder wie der Franzose sagen würde: Olé!