Son Manera Retreat Finca

Umweg nach Weihnachten

Wir verbringen den Advent in Mallorca. Mit warmen Füßen und einer Pause von Hektik und Gedränge.

Advent, Advent. Die Erwartungen steigen, der Druck in den Büros und in der Werbung. Alles ruft, dass Weihnachten unaufhaltsam auf dem Weg ist. Die einen schieben sich durch Einkaufszentren, die anderen scrollen durch den Online-Handel, um Geschenke zu finden. Wir sehnen uns nach einer Tasse heißer Schokolade, warmen Zehen und Zeit. Und machen darum einen Umweg nach Weihnachten. Nämlich über Mallorca.

An der Passeig de Borg gehen die Lichter an. Ein Spalier aus funkelnden Bäumen. Dazwischen hängen leuchtende Kugeln, groß wie die Kronleuchter eines alten Ballsaals. Die Finger sind ein bisschen klebrig. Das weiße Nougat Turrón, das wir essen, ist aus einem Kloster. Die Nonnen bereiten die Süßigkeit aus Mandeln, Honig, Zucker und Eiweiß. Für den Spaziergang über die Weihnachtsmärkte Palmas, der mallorquinischen Hauptstadt, brauchen wir abends eine Jacke, aber die Temperaturen sind mild. Die Müdigkeit, die wir von zuhause mitgebracht hatten, verändert sich, wird zur Ruhe und trägt etwas Gemütliches mit sich.

 

In der Adventszeit wirkt der Flughafen Mallorcas, wenn man ihn im Sommer kennt, verwaist. Er verrät, dass auch die Strände die Leere zelebrieren. Eine Strandwanderung in der Sonne machen viele Mallorquiner rund um die Weihnachtsfeiertage, erzählt Saskia Erkelens von der Son Manera Retreat Finca. Womöglich haben sie Zeit für so etwas, weil es an Heiligabend und an den Weihnachtsfeiertagen noch keine Geschenke gibt. Erst am 6. Jänner.

„Im Landesinneren wird wenig dekoriert“, sagt Saskia Erkelens. Die blinkende Weihnachtsgirlande der Nachbarn zuhause ist weit weg. Gut so. In Valldemossa entdecken wir in kleinen Läden ganz zufällig Dinge, die man daheim unter den Christbaum legen könnte. In einem Café – im Kamin knistert ein Feuer – gibt es sie: diese herrlich dickflüssige heiße Schokolade. Statt dem Smartphone haben wir den Löffel in der Hand und rühren in der Tasse. Einfach nur, um noch ein bisschen länger hier sitzen zu können. Denn manchmal braucht man nichts anderes als einen Umweg.

2 Insider-Tipps von Saskia Erkelens:

  1. Der Weihnachtsmarkt in Puerto Portals
  2. Am 6 Jänner: Besuch in der  Bäckerei „Hornos Santo Cristo“ – hier gibt es die berühmte Rosca de Reyes, den Spanischen Dreikönigskuchen

 

Auf der Son Manera Retreat Finca verbringen Sie einen Yoga & Relax Kurzurlaub im Advent oder eine Woche Finca-Urlaub mit Yoga & SPA. Und Geschenkideen für Weihnachten haben wir auch für Sie.